Herkelmann Logo
Welche Schaltung sollte ich wählen?

Auf dem Weg zur richtigen Schaltung ist die erste Weggabelung die Frage: „Ketten- oder Getriebeschaltung?“. Grundsätzlich gilt: Das was du gewohnt bist, solltest du als Erstes in Betracht ziehen. Eine Kettenschaltung ist leichter und lässt sich unter Last besser schalten. Bei einer Getriebeschaltung musst du am Berg etwas Druck von den Pedalen nehmen, erst dann kannst du schalten. Eine Getriebeschaltung ist jedoch schön gekapselt und verdreckt nicht. Außerdem ist der Verschleiß bei ihr geringer, denn die Kette läuft immer gerade. Bei der Kettenschaltung verläuft die Kette häufig schräg, was schlecht für den Wirkungsgrad ist. Bei mehreren Kettenblättern kommt es außerdem zu gleichen Gängen. So hat eine 3×10 Kettenschaltung nur 14 bis 15 echte Gänge.

 

Alle Vor- und Nachteile der Systeme im Überblick:

Kettenschaltung:

+ unter Last schaltbar

+ sportliches Fahrverhalten

+ leichteres Gewicht

+ einfacher zu reparieren

+ Mittelmotor möglich (Pendix)

+ Hinterradnabenmotor möglich

– hoher Verschleiß der Kette und des gesamten Antriebsystems

– offen und dadurch schnell verdreckt

– einige Gänge sind mehrfach vorhanden

 

Getriebeschaltung:

+ Verschleißarm

+ gekapselt und verdreckt nicht

+ echte Gänge und einfacheres Schalten

+ Riemenantrieb möglich

+ Mittelmotor möglich (Pendix) / Ausnahme: Bei Pinion nicht möglich

– nicht oder erschwert unter Last schaltbar

– Reparatur aufwändiger

– schwerer

– Hinterradnabenmotor nicht möglich / Ausnahme: Bei Pinion möglich

 

Die richtige Kettenschaltung

Wir bieten im Konfigurator folgende Kettenschaltungen an*:

  • Shimano Deore XT 3×10
  • Shimano Deore 3×10

Generell gilt: Je hochwertiger die Kettenschaltung, desto leichter, sportlicher und direkter.

Hinzuzufügen ist noch, dass es bei Shimano eine Art „Evolution“ gibt. Dies ist ein Teil der Shimano-Philosophie. Wenn die hochwertigeren Schaltgruppen erneuert werden, werden die preisgünstigeren Schaltgruppen dahingehend verbessert, dass sie die Technologie, der älteren höherwertigen Schaltgruppe, übernehmen. Die Schaltgruppen rücken also so zu sagen allesamt in der Technologie einen Schritt vor. Somit müssen verstaubte Vorbehalte gegen eine Acera oder auch Deore Gruppe heutzutage gar nicht mehr zutreffen.

 

Die richtige Getriebeschaltung

Wir bieten im Konfigurator folgende Getriebeschaltungen an*:

  • Shimano Alfine 8-Gang
  • Shimano Alfine 11-Gang
  • Rohloff Speedhub 14-Gang
  • Pinion C1.9 XR 9-Gang
  • Pinion C1.12 12-Gang
  • Pinion P1.18 18-Gang

Die Alfine 8 ist gefettet, während alle anderen hier angebotenen Getriebeschaltungen im Ölbad laufen und dadurch leichtläufiger sind. Die Rohloff hält seit Jahrzehnten was sie verspricht: eine unglaubliche Robustheit und Lebensdauer. Mit der Speedhub wurden schon Laufleistungen von über 100.000 km erreicht und hält damit mindestens dreimal so lange durch wie die Alfine 11. Die Pinion-Getriebe sind in ihrem Übersetzungsbereich ungeschlagen und versprechen ähnliche Laufleistungen wie die Rohloff. Rohloff und Pinion sind beide deutsche Unternehmen und beweisen echte Ingenieurskunst. Die P1.18 ist etwa 1 Kilo schwerer als die Rohloff, jedoch ist der Schwerpunkt besser gesetzt. Die Rohloff kann mit jahrzehntelanger Erfahrung punkten. Herauszuheben ist noch, dass sowohl Rohloff, als auch Pinion auf einen Drehgriff  setzen, während die Japaner mit der Alfine Schaltung das sportliche Schaltverhalten ähnlich einer Kettenschaltung mit Schalthebeln erreichen.

Übersetzungsbereich

Der Übersetzungsbereich beschreibt den Unterschied zwischen der kleinsten (leichtester Gang) und der größten Übersetzung (schwerster Gang) in Prozent.

Es gilt also: Je schwerer die Strecken durch Wind oder Berge sind, desto größer sollte der Übersetzungsbereich sein.

 

Shimano Nexus 7-Gang: 244%

8-Gang Nabenschaltung: 307%

Shimano Alfine 11-Gang: 409%

Rohloff Speedhub 14: 526%

Kettenschaltung 48-36-26 / 11-32: 537%

Pinion C1.9 XR: 568%

Pinion C1.12: 600%

Pinion P1.18: 636%

Wie vermesse ich mich korrekt?

Der Schlüssel zum Glück ist die korrekte Vermessung und er liegt in deinen Händen. Du kannst dich entweder selbst vermessen oder uns in Eutin besuchen, um dich von uns vermessen zu lassen. Im Konfigurator kannst du die Maße und die gewünschte Sitzhaltung direkt angeben.

Hilfe zur Selbsthilfe:

  • Körpergröße und Körpergewicht sollten bekannt sein
  • Beininnenlänge: Stelle dich ohne Schuhe ganz dicht an eine gerade Wand. Klemme ein Buch, mit dem Buchrücken nach oben, zwischen deine Beine. Das Buch sollte mit einer ganzen Seite an die Wand drücken, sodass es im rechten Winkel steht. Es sollte soweit wie möglich oben im Schritt sitzen. Deine Füße sollten ein Stück auseinander stehen. Nun miss die Länge vom Buchrücken bis zum Boden.

  • Armlänge: Nimm einen Stift in die Hand und forme eine Faust. Halte den Arm gerade und im rechten Winkel zum Körper. Nun miss von der Achselhöhle zum Stift.

Herkelmann Amerigo

AMERIGO – die Stretchlimousine unter den Fahrrädern

Unser Amerigo ist ein Fahrrad, mit dem man nicht nur Amerika, sondern die ganze Welt entdecken kann. Aber was perfekt ist für die lange Reise, ist ebenso perfekt für tagtägliche Kurzstrecken und für die Tour am Wochenende. Perfekt für Fahrten mit der Aktentasche, mit Einkaufstaschen oder mit viel Reisegepäck. Und mit der komfortablen und variablen Sitzhaltung fühlt man sich einfach rundum wohl.

Warum mit weniger begnügen? Tagtäglich unterwegs sein, mit dem Gefühl, jederzeit überall hin zu können – egal wie weit der Weg auch ist – ist ein sehr erhabenes Gefühl.

Der äußerst stabile, robuste Stahlrahmen spielt hier all seine Vorteile aus, ohne je an seine Grenzen zu kommen. Der lange Radstand und eine perfekte Schwerpunktlage unterstützen das gutmütige Fahrverhalten gerade unter hohen Belastungen. Das bedeutet absolute Fahrsicherheit in jeder Situation. Auch bei 60 Sachen bergab mit voll beladenem Rad liegt das Amerigo sicher und souverän in der Spur. Diese spezielle Reiseradgeometrie entwickelte Bernd Herkelmann bereits 1987, die damals wie heute das Optimum an Fahreigenschaften eines Reiserades darstellt.

Das Amerigo als E-Bike? Kein Problem! Mit dem Pendix eDrive wird das Amerigo zum E-Bike. Wähle dazu einfach im Konfigurator entsprechend das gewünschte Pendix eDrive aus.

Weitere Infos z.B. zur Vermessung oder welche Schaltung die richtige ist und weiteren Komponenten, findest du unter unseren unter der Fotogalerie. (PC-Ansicht links, Mobile Geräte oben)

Als Zusatzoptionen ist im Konfigurator standardmäßig die Komplettauststattung mit Nabendynamo, Beleuchtung und Wingee gewählt. Diese Optionen kannst du im Konfigurator später abwählen.

1.974,77 3.274,77 

Lieferzeit: 14 Wochen, Versand per Spedition

Auswahl zurücksetzen
    Reset options

    Maße



    Rahmenfarbe


    • 0 €
    • 0 €
    • 20 €
    • 20 €

    Antrieb


    Nur hochwertige Komponenten. Wenn wir am Amerigo eine Kette verbauen, dann nutzen wir die nichtrostenden von KMC. Wer etwas sucht, das möglichst keinen Ärger macht und geringen Verschleiß hat, dem empfehlen wir den Carbon Riemen CDX von Gates. Dabei verwenden wir die komplette Kurbelgarnitur von Gates.

    Seit 2007 gibt es die Carbon Riemen von Gates und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Durch den geringen Verschleiß hat man die höheren Anschaffungskosten nach einiger Zeit wieder rausgefahren. Der Riemen ist leichter, hält bis zu vier mal länger als eine Kette, er längt sich nicht und muss somit nicht nachgespannt werden, benötigt kein Öl und rostet natürlich nicht.

    • Der Gates Riemen ist schmutzabweisend und kann einfach mit Wasser gereinigt werden.
    • Leiser als eine Kette.
    • ca. 20% leichter als ein klassischer Kettenantrieb.
    • Keine Dehnung: wartungsfrei und verschleißarm.
    • 0 €

    Nur hochwertige Komponenten. Wenn wir am Amerigo eine Kette verbauen, dann nutzen wir die nichtrostenden von KMC. Wer etwas sucht, das möglichst keinen Ärger macht und geringen Verschleiß hat, dem empfehlen wir den Carbon Riemen CDX von Gates.

    Seit 2007 gibt es die Carbon Riemen von Gates und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Durch den geringen Verschleiß hat man die höheren Anschaffungskosten nach einiger Zeit wieder rausgefahren. Der Riemen ist leichter, hält bis zu vier mal länger als eine Kette, er längt sich nicht und muss somit nicht nachgespannt werden, benötigt kein Öl und rostet natürlich nicht.

    • Der Gates Riemen ist schmutzabweisend und kann einfach mit Wasser gereinigt werden.
    • Leiser als eine Kette.
    • ca. 20% leichter als ein klassischer Kettenantrieb.
    • Keine Dehnung: wartungsfrei und verschleißarm.
    • 0 €

    E-Bike oder Fahrrad, das ist hier die Frage


    Kein Problem! Mit dem Pendix eDrive wird das Herkelmann Amerigo zum Pedelec. 

    Erfahre hier mehr über Pendix

    • 0 €

    Kein Problem! Mit dem Pendix eDrive wird das Herkelmann Amerigo zum Pedelec. 

    Erfahre hier mehr über Pendix

    • 0 €

    Bremsen


    Wenn du kompromisslos die beste Bremsleistung haben möchtest, solltest du zu eine hydraulische Scheibenbremse wählen. Als mechanische Scheibenbremse bieten wir einzig die SRAM BB7 für Reiseradler an, die mit Ihrem Amerigo auch an sehr entlegenen Orten der Welt fahren und ein besseres Gefühl haben, wenn sie an Ihrem Fahrrad den Bremszug mitnehmen und zur Not eine Reparatur selbst durchführen können. Die bessere Bremswirkung, Dosierbarkeit der Bremskraft und längere Lebensdauer bieten die hydraulischen Bremsen. Die Magura MT5 und die Shimano XT 4-Kolben-Bremsen kommen auch beim Downhill zum Einsatz und sind entsprechend kräftig. 

    Vorne und hinten verwenden wir Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 180 mm.

    • 0 €

    Cockpit


    Der Speedlifter von der saarbrückener Firma by.schulz lässt sich mittels Schnellspanner in der Höhe verstellen, so dass du kein Werkzeug benötigst! Du kannst also auf einer Tour ganz unkompliziert die Höhe verstellen und somit deine Sitzhaltung verändern. Mit dem Speedlifter Twist lässt sich das Fahrrad einfacher verstauen und durch Türen schieben und der Speedlifter Pro SDS lässt sich zusätzlich im Winkel verstellen.

    Du kannst den Twist auch ohne die Höhenverstellung wählen. Wähle dann hier Ohne aus und suche bei den Vorbauten nach dem Twist und Twist Pro SDS.

    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €

    Sattel


    • 0 €

    Beleuchtung


    • 116.53 €
    • 0 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 25 €
    • 25 €
    • 30 €
    • 30 €
    • 49.9 €
    • 15 €
    • 15 €
    • 10 €
    • 10 €
    • 15 €
    • 15 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 25 €
    • 30 €
    • 30 €
    • 0 €
    • 10 €
    • 10 €
    • 15 €
    • 15 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 30 €
    • 0 €
    • 10 €
    • 66 €
    • 28.9 €
    • 0 €
    • 15 €
    • 20 €
    • 0 €
    • 15 €

    Ein Frontreflektor und ein Z-Reflektor für hinten sind laut StVZo Vorschrift.


    Reifen


    • 0 €
    • 0 €
    • 43 €
    • 43 €

    Breitere Reifen bieten mehr Komfort, da diese mit weniger Luftdruck gefahren werden können. Jedoch sind sie natürlich schwerer. Die Reifen haben schon alle einen guten Pannenschutz. Wenn du jedoch beim Thema "Platten" ein echter Pechvogel bist, empfehlen wir dir den "unplattbaren" Reifen. Achte bitte immer auf den richtigen Reifendruck, damit du länger was von deinem Reifen hast.

    • 0 €

    Breitere Reifen bieten mehr Komfort, da diese mit weniger Luftdruck gefahren werden können. Jedoch sind sie natürlich schwerer. Die Reifen haben schon alle einen guten Pannenschutz. Wenn du jedoch beim Thema "Platten" ein echter Pechvogel bist, empfehlen wir dir den "unplattbaren" Reifen. Achte bitte immer auf den richtigen Reifendruck, damit du länger was von deinem Reifen hast.

    • 0 €

    Breitere Reifen bieten mehr Komfort, da diese mit weniger Luftdruck gefahren werden können. Jedoch sind sie natürlich schwerer. Die Reifen haben schon alle einen guten Pannenschutz. Wenn du jedoch beim Thema "Platten" ein echter Pechvogel bist, empfehlen wir dir den "unplattbaren" Reifen. Achte bitte immer auf den richtigen Reifendruck, damit du länger was von deinem Reifen hast.

    • 0 €

    Luft-Federung direkt eingebaut. Mit Balloonbike-Komfort: außergewöhnlich angenehmes Radfahren ganz ohne aufwändige Technik! Das Luftpolster der großvolumigen Reifen wird als Federung genutzt. Mit ca. 2 Bar rollt ein Balloonbike wunderbar leicht und mit voller Federungswirkung.

    Der Urban-Balloonbike Reifen. Großer Komfort dank großem Volumen. Das Profil ist modern und kernig, vermittelt höchste Fahrsicherheit im Stadtverkehr. Performance Line: Mehr Sicherheit durch RaceGuard-Pannenschutz. Mit ECE-R75 Prüfzeichen für schnelle E-Bikes (E-50).

    Großes Volumen für optimale Federungswirkung. Der robuste 3 mm GreenGuard Pannenschutz und die verstärkte Seitenwand machen den Balloonbike-Reifen Big Ben Plus zu einem echten Arbeitstier. ECE-R75 zertifiziert, komfortabel und belastbar. Die perfekte Wahl für Lastenfahrräder und E-Bikes jeder Art.

    Breit, komfortabel, sicher! Egal ob auf Asphalt oder in leichtem Gelände, der bullige Super Moto-X bietet beste Fahreigenschaften und jede Menge Komfort. Damit jedes Ziel sicher erreicht wird, hält die stabile Double-Defense-Konstruktion auch härtesten Bedingungen stand. Mit bis zu 70 mm Breite, riesigem Volumen und höchster Traglast, ist Super Moto-X die ideale Ausstattung für Lastenfahrräder und E-Bikes jeder Art. Natürlich mit ECE-R75 Prüfzeichen für schnelle E-Bikes.

    Die nächste Evolutionsstufe. Überarbeitetes Profildesign, ausgestattet mit modernster Reifentechnik. Erhältlich als Tube Type Reifen mit ausgezeichnetem V-Guard Pannenschutzgewebe oder State-of-the-Art Tubeless Easy Technologie. Der neue Marathon Almotion ist sicher, schnell und agil. Das neue, leistungsstarke ADDIX Compound beflügelt die Fahrperformance. Ideal für intensive Touren mit dem Fahrrad oder E-Bike (E-25).

    Wer das Potential moderner Reifentechnik voll und ganz ausschöpfen will, fährt Tubeless. Die schlauchlosen Reifen garantieren den geringsten Rollwiderstand und gleichzeitig eine sehr hohe Pannensicherheit.

    Der ultimative Reise-Reifen- Gemacht für die Straßen, Pisten, Pfade aller Kontinente. Das Profil orientiert sich bewusst am Vorbild des legendären Marathon XR. Konstruktion und Compounding sind natürlich aktuellste Schwalbe-Evo-Technologie. TravelStar Compound für beste Fahreigenschaften. Double Defense Technik macht die leichte, aber gleichzeitig extrem robuste Konstruktion möglich. Die Welt ist rund. Erlebe es.

    Dynamik in reinster Form. Marathon Supreme bietet das Maximum an Komfort und Speed. Mit elegant, futuristischem Profildesign ideal für schnelle City- und Tourenbikes. Das OneStar Compound ist schnell und äußerst verlässlich. Die V-Guard Version ist ein Leichtgewicht. In der Tubeless-Easy Version ist der Marathon Supreme unschlagbar schnell.


    Komplettausstattung


    • 119.9 €
    • 119.9 €
    • 0 €
    • 0 €
    • 0 €

    HINWEIS

    Das Wingee in Rahmenfarbe ist nur bei 28 Zoll Laufrädern mit einer maximalen Breite von 50 mm möglich. Ansonsten ist das Wingee standardmäßig schwarz matt.

    • 0 €
    • 0 €

    Zubehör


SPEZIFIKATIONEN

  • Material Rahmen: Stahl 4130er CrMo endverstärkt
  • Material Gabel: Stahl 4130er CrMo
  • Gabel mit Lowrideraufnahme
  • Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer/-in + Gepäck) = 160 kg max.
  • Mögliche Schalttechnik: Kettenschaltung, Getriebeschaltung
  • Mögliche Bremstechnik: Scheibenbremse
  • Rahmenformen: Diamant, Trapez
  • Laufradgrößen: 28 Zoll; 27,5 Zoll; 26 Zoll
  • Möglicher Antrieb: Kette; Riemen

RAHMENGRÖSSEN

  • Diamant: 46 cm, 51 cm, 56 cm, 61 cm, 66 cm
  • Trapez: 43 cm, 48 cm, 53 cm

Zusätzliche Information

Schaltung

PINION C1.12 / 12-Gang, PINION C1.9XR 9-Gang, PINION P1.18 / 18-Gang, ROHLOFF Speedhub 14-Gang, SHIMANO Alfine 11-Gang, SHIMANO Alfine 8-Gang, SHIMANO Deore 30-Gang (3×10), SHIMANO Deore XT 30-Gang (3×10)

Rahmenform

Diamant, Trapez

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Translate »